- Jugend/Berichte -

 

11.02.2013

Kinderfasching 2013

Einen tollen Kinderfasching bot die Jugendleitung des TSV Palling der jungen Generation am Samstag im Trinkberger-Weinstüberl. Viele tolle Maskierungen, altbewährt oder futuristisch, bevölkerten die Szenerie. Mit fetzigen Einlagen bereicherten die TSV-Tanzgruppen die Faschingsgaudi. Sowohl die HipHopFlipFlops wie auch die Chilli-Girls zeigten, was sie in vielen Trainingsstunden gelernt haben und überraschten ihre Zuschauer mit sportlichen und tänzerischen Darbietungen. Dabei wurden auch die Zuschauer zum Mitmachen aufgefordert und sie gesellten sich frisch und mutig zu den Tanzgruppen dazu.

Für Musik, Beleuchtung und Animation sorgte das Discoteam der Jugendleitung, die die jungen Gäste in Stimmung brachten und sie immer wieder zu lustigen Gesellschaftsspielen ermunterten. Die Kinder und Betreuer hatten alle miteinander eine Riesenstimmung im Weinstüberl.

Viele Eltern waren beim Kinderfasching als Gäste mit dabei und machten ebenfalls eifrig mit beim Tanz und den lustigen Spielen. Um das leibliche Wohl kümmerten sich die Helfer der Jugendleitung mit Getränken, Würstlsemmeln, Krapfen, Kaffee für die Eltern und Kuchen. So vergingen einige lustige Stunden wie im Flug...

 

Christa Waldherr

 

        >> Bilder vom Fasching 2013

 

 

 

 

 

 

 

 

04.12.2012

Jugendleitung auf dem Adventsmarkt

Am 28. und 20.11.12 fand, wie jedes Jahr, der Pallinger Adventsmarkt auf dem Grundstück des Autohauses Reuner statt. Durch Zusammenarbeit vieler Vereine wie der Feuerwehr, dem Sportverein, der Landjugend, der Dirndlschaft und weiteren entstand wieder ein toller Weihnachtsmarkt.

 

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Jugendleitung des TSV Palling mit einem eigenen Stand. Hier wurden selbstgemachte Plätzchen am Stiel, verschiedene Teesorten und selbst vor Ort zubereitete Apfelküchel verkauft.

 

Die Tees wurden von der Firma „Teekanne“ gesponsert. Das bei dieser Aktion eingenommene Geld kommt in die Jugendkasse des TSV Palling und wird für Ausflüge, Veranstaltungen und sonstige Anschaffungen im Jugendbereich benutzt, wie beispielsweise dem Ausflug ins Legoland Günzburg beim Ferienprogramm im Sommer 2012 oder Ausflüge der Kinder- und Jugendgruppen im Sportverein.

 

Auch dieses Jahr kam wieder Geld zusammen und die Jugendleitung hatte viel Spaß beim Verkaufen ihrer Plätzchen, Apfelkücheln und Tee. 

 

 

 

 

 

 

 

 

25.11.2012

Ü 13 Fun Night

Mehr als 100 Jugendliche besuchten am 10. November das Pallinger Weinstüberl. Dort veranstalteten die Jugendleiter der örtlichen Vereine eine Party, die nicht nur auf Musik und Tanzen ausgerichtet war, sondern ihre Besucher auch über die Themen Alkohol, Drogen, Sex und Nikotin aufklären sollte. Zu Beginn begeisterte die Band „The Targets of Principal“ das Publikum und füllte mit ihren Songs die Tanzfläche.

 

Danach brachte der österreichische Kabarettist Ingo Vogl den Jugendlichen auf lustige und teilweise ironische Art und Weise ernste Themen nahe. Sowohl seine Erlebnisse als Rettungssanitäter, als auch die selbst erfundene Methode, dem Publikum mit dem Fuß und einer Socke die Handhabung eines Kondoms zu verdeutlichen, brachte alle zum lachen. Auch wenn vieles sehr spaßig war, schaffte es Ingo Vogl dennoch, den Jugendlichen nützliche Tipps für das alltägliche Leben zu geben.

 

Immer noch fasziniert von der offenen und direkten Art des Kabarettisten, ging dann die Party mit einer zweiten Band weiter. „No Beer for Vali“ heizte den Kids noch einmal richtig ein. Mit ihren rockigen Liedern brachten sie den Raum bis zum Schluss so richtig zum beben.

Wer zwischendurch eine kleine Erfrischung brauchte, konnte sich an der Sansibar selbstgemachte, alkoholfreie Cocktails kaufen. Diese sahen nicht nur sehr lecker aus, sondern schmeckten auch genau so.

 

Alles in allem kann man nach der langen Vorbereitungszeit getrost von einem gelungenen Abend sprechen. Neben den Jugendlichen waren auch die Veranstalter und Eltern begeistert von der Ü13 Fun Night.

 

        >> Bilder von der Ü 13 Fun Night

 

 

 

 

 

 

 

01.11.2012

"FUNtastisch - junge Leute engagiert im Sport"

... so lautete das Motto der Jugendbildungsmaßnahme der BSJ Traunstein am 27. & 28. Oktober 2012 im BLSV-Sportcamp Inzell.

Mit dabei waren auch fünf Mitglieder der Jugendleitung des TSV Palling.

 

Neben dem Arbeitstitel "FUN" wurde auch zugleich das BSJ Traunstein Juniorteam gegründet - das erste auf Kreisebene in ganz Bayern!

Ziel des Juniorteams ist unter anderem, den Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, ihren Wünschen und Bedürfnissen in den Sportvereinen mehr Gehör zu verleihen.

 

Für diese Gründung waren junge Sportvereinsmitglieder im Alter von 14 bis 26 Jahren aus dem gesamten Sportkreis Traunstein eingeladen und absolvierten unter der Führung von Kreisjugendsprecherin Gabi von Eichhorn, Daniela Wimmer (Beisitzer BSJ TS) und Thomas Hoffmann, ebenfalls Beisitzer der BSJ TS und auch für de BSJ-Bezirk OBB tätig, eine 2-tägige Jugendbildungsmaßnahme mit folgenden Ausbildungsinhalten zur Teambildung:

 

- kleine Spiele aus dem Programm "Kinder stark machen" der BzgA

- Planung und Durchführung einer Jugenddisco unter dem Motto "alkoholfrei Sport genießen"

- sportliche Aktivitäten wie, Abenteuerparcours-Biathlon, Bouldern

 

Im Laufe des Wochenendes wurden stets neue Ideen für das Juniorteam gesammelt, da die Jugendlichen ihre Ziele selbstständig festlegen und in Eigenorganisation verfolgen sollen. Beispielsweise will das Juniorteam vermehrt Aktivitäten für sportinteressierte Jugendliche anbieten.

Als erste Maßnahmen wurde u. a. eine eigene BSJ TS -Juniorteam Facebookgruppe gegründet, sich Gedanken zur öffentlichkeitswirksamen Darstellung als Team gemacht und weitere gemeinsame Aktivitäten vorgeschlagen, die nun auf die Umsetzung warten - natürlich unterstützt von der Vorstandschaft der Bayerischen Sportjugend Kreis Traunstein.

 

 

Wer Interesse an dem Fortgang dieses Projekts hat oder sich engagieren will, ist eingeladen, sich auf der

>> Homepage des Juniorteams in der BSJ TS zu informieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

21.08.2012

Ferienprogramm 2012: Legoland

Wie in den Vorjahren beteiligte sich die Jugendleitung des TSV Palling auch heuer wieder am Kinderferienprogramm der Gemeinde Palling.

Am 9. August 2012 um 8.00 Uhr trafen sich also 49 Teilnehmer und 8 Betreuer an der Pallinger Turnhalle mit einem Ziel: Das Legoland in Günzburg. Nach dreieinhalb Stunden Busfahrt war die Gruppe endlich angekommen, und nach einer Einteilung in Gruppen durften sich die Kinder unter Aufsicht von Betreuern der Jugendleitung im Park vergnügen.

Bei dem großen Angebot an Achterbahnen, Wildwasserbahnen, Tretbooten, verschiedenen Figuren und Gebäuden aus Legosteinen und vielem Mehr war auf alle Fälle für jeden was dabei, egal ob groß oder klein. Zur Stärkung konnte man sich sogar legosteinförmige Pommes kaufen!

Bei bestem Sommerwetter hatten alle Beteiligten großen Spaß und nach einem gemeinsamen Foto zum Abschied machte sich die Gruppe wieder auf den Heimweg.

 

        >> Bilder vom Ferienprogramm 2012

 

 

 

 

 

 

 

 

21.08.2012

SANSIBAR beim Volksfest 2012

Alkoholfrei Sport genießen beim Pallinger Volksfest.

Wie schon letztes Jahr, beteiligte sich die Jugendleitung des TSV Palling mit der sogenannten "SANSIBAR" am Pallinger Volksfest, wo unter dem Motto ,,Alkoholfrei Sport genießen“ drei verschiedene Cocktails angeboten wurden: "Virgin Caipi", "Jumper" und "Slider", wobei am meisten Anklang unter den Volksfestbesuchern der "Caipi" fand.

Am Samstag während des Orientierungslaufs und Eselrennens diente die Sansibar als eine Quelle zur Erfrischung, ebenso am Sonntag Nachmittag, wo sie als weitere Attraktion zwischen den Fahrgeschäften aufgebaut war. Auch am Montag beim Kinder- und Seniorennachmittag waren die bunten Cocktails wieder sehr gefragt, vor allem der "Slider" wegen seiner giftig, knallig blauen Farbe und dem Erfrischenden Geschmack.

Außerdem wurden am Montag wieder einige Spiele angeboten: eine Wurfwand und das bekannte Biertragerlstemmen. Für die erfolgreichen Teilnehmer gab es jeweils eine Kleinigkeit als Prämie.

Die Jugendleitung war das ganze Wochenende mit Freude und Eifer dabei, bunte Cocktails ohne Alkohol zu verkaufen. Sie bekamen dabei Unterstützung von der Zeltküche, die sie mit Wasser und sauberen Gläsern versorgte. Vom Autohaus Reuner bekamen sie den Strom für Mixer und co., vom Michlwirt das Crush Eis und von den Banken die verschiedenen Preise. Dafür ein herzliches Dankeschön!

 

 Die Einnahmen aus dieser Aktion kommen der Jugendarbeit im TSV zugute.

 

        >> Bilder von der SANSIBAR 2012

 

 

 

 

 

 

 

 

09.03.2012

Neuwahlen der Jugendleitung

Am 24.02.2012 fanden im Aufenthaltsraum der Turnhalle wieder die Neuwahlen der Jugendabteilung statt. Unter der Leitung von Rudi Glaser verlief die Wahl reibungslos und zügig. Dafür ein großes Danke.

Als Oberhaupt der Jugendleitung wurde für eine weitere Periode von 2 Jahren Kerstin Reuner gewählt. Auch ihre Stellvertreterin Isabella Schlagberger übernimmt ihr Amt ein weiteres Mal. Die Restliche Truppe bleibt weitestgehen wie im Vorjahr:

Kassier: Simon Schreiber, Jugendsprecher: Andi Obermaier, Seppi Hundseder und Felix Huber (Unering). Beisitzer: Armin Brandl, Thomas Kaulich, Maxi Seehuber und Franzi Wilsch, Jugendleiter der Abteilungen: Alois Huber, Fußball; Markus Biermaier, Judo; Alexander Huber, Leichtathletik; Fabian Grafetstetter und Daniela Wimmer, Radcross und Ski; Günter Obermeier, Tennis; Simon Schreiber, Tischtennis; Christine Krammer, Turnen und Monika Langschwert, Volleyball.

Neuerungen gab es für Theresa Brandl, die vorher als Beisitzerin fungierte und jetzt Jugendsprecherin ist. Neu im Team als Beisitzer sind Anne-Sophie Lehrer, Anita Wimmer, Susanne Wimmer und Alexander Wilsch. Eine weitere Änderung ist, dass Theresa Brandl und Daniela Wimmer nun auch als Beisitzer in der BSJ (Bayerische Sportjugend), Kreis Traunstein tätig sind und somit den TSV Palling auch auf Kreisebene vertreten.

Verabschieden mussten wir uns leider von Felix Huber (Palling) und Stefan Reuner, die in den letzten Jahren das Team tatkräftig unterstützt haben und nun aus verschiedenen Gründen der Jugendleitung nicht mehr zur Verfügung stehen. Euch nochmal ein herzliches Dankeschön

Bedanken möchte sich die Jugendleitung auch beim TSV Palling und seinem Team für die gute Unterstützung und Zusammenarbeit.

Wir freuen uns auf tolle Aktion wie das bevorstehende Jugendleiterseminar, die SANSIBAR beim Volksfest und das Ferienprogramm.

 

 

 

 

 

 

 

 

12.02.2012

Kinderfasching 2012

Am Samstag den 04.02.2012 war es wieder so weit, das Weinstüberl beim Michlwirt verwandelte sich in eine bunte Faschingsarena.

Rund 90 Kinder zusammen mit einigen Eltern kamen mit verschiedensten Verkleidungen zusammen, um die heiße Phase der Narrenzeit zu feiern. Mit viel Musik der DJs Tom und Armin konnten sich die Kinder auf der Tanzfläche austoben und ihren Verkleidungen gerecht werden. Zudem organisierte die Jugendleitung einige Spiele, die das tanzende Volk in Atem hielten. So konnten sich die Kinder bei der „Reise nach Jerusalem“ den besten Platz erkämpfen, um dann beim „Brezenschnappen“ den Hunger zu stillen. Beim alljährlichen „Schokokussessen“ wurde so manche Maske noch etwas verziert.

Für das leibliche Wohl war mit Würstlsemmeln, Faschingskrapfen und Getränken bestens gesorgt, die Eltern bekamen außerdem Kaffee. Ein besonderer Moment war der Auftritt der Pallinger Tanzgruppen. Die Mädls der „Hip Hop Flip Flops“ und der „Chili Girls“ heizten der Menge erst richtig ein um dann bei der Zugabe alle ins Boot zu holen. So wurde 4 Stunden lang getanzt, gespielt und gelacht.

Die Jugendleitung des TSV Palling bedankt sich fürs Kommen und freut sich schon aufs nächste Jahr.

 

        >> Bilder vom Fasching 2012

 

 

 

 

 

 

 

 

01.12.2011

Neuwahlen bei der BSJ Kreis Traunstein

Bei der Bayerischen Sportjugend im Sportkreis Traunstein (BSJ; -> zur Homepage) wurde Ende November die Vorstandschaft neu gewählt.

Mit dabei sind jetzt auch zwei Mitglieder der Pallinger TSV-Jugendleitung: Dani Wimmer und Theresa Brandl wurden als Beisitzer gewählt und haben somit Einblick in die überregionale Jugendarbeit in den Sportvereinen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ferienprogramm 2011

Mit Unterstützung aus dem Erlös der Sansibar beim Volksfest, konnten 29 mutige Kinder und Jugendliche begleitet von sieben Betreuern am Mittwoch, den 17. August nach Oberreith fahren.

Die Jugendleitung des TSV Palling organisierte für das Ferienprogramm einen Besuch im Waldseilgarten. Nach einer knappen Stunde Fahrt war das Ziel erreicht. Erst mal eine stärkenden Brotzeit im Sommergarten des Wildparks und es ging ab in den Waldseilgarten. Dort erhielt jeder einen Helm und einen Gurt mit Sicherungsgerät.

Nach einer Einweisung durch die Mitarbeiter durften sich die Teilnehmer drei Stunden lang im Hochseilgarten bewegen und die einzelnen Parcours ausprobieren. Dabei gab es leichtere Routen, die auf einem Meter Höhe verlaufen, als auch schwierige in bis zu elf Metern Höhe. Kinder und Betreuer zeigten sehr viel Mut und Geschick und sind gekonnt über die Seile und andere wackelige Gegenstände in luftiger Höhe balanciert.

Im Anschluss ging die ganze Gruppe noch eine Stunde in den anliegenden Wildpark, wo es Lamas, Schafe und Ziegen zu sehen gab. Bei den Trampolinen und den vielen anderen Attraktionen im Park konnten sich die Kinder und Jugendlichen noch mal so richtig austoben. Leider haben sich einige Kinder noch kurzfristig abgemeldet. Aber die, die dabei waren haben bei der Verabschiedung im Bus noch mal lautstark bekannt gegeben, dass sie großen Spaß hatten und es ein unvergesslicher Ausflug war.

 

        >> Bilder vom Ferienprogramm 2011

 

 

 

 

 

 

 

 

SANSIBAR beim Volksfest 2011



Eine Bar ganz ohne Alkohol, das organisierte die Jugendleitung des TSV beim diesjährigen Volksfest: die SANSIBAR. An ihr gab es lecker-fruchtige Cocktails, frisch gemixt, komplett jugendfrei und vor allem gesund!

 

 

Außerdem gab es als weitere Attraktionen am Sonntag Biertragerlstemmen, sowie Maßkrugschieben am Montag. Dabei erhielt jeder Teilnehmer Kleinpreise, beim Biertragerlstemmen war der Hauptgewinn ein Gutschein für das Wellnessbad Vita Alpina in Ruhpolding.

In der Altersstufe "Gesamtalter über 30 Jahre" gewann das Team Sebastian Ertl und Andreas Brandl, in der Stufe "Gesamtalter unter 30 Jahre" Christina Heizer / Anna-Lena Dorfhuber.

 

 

Der Erlös dieser Aktion kommt der Jugendarbeit im Verein zugute.

 

 

        >> Bilder von der SANSIBAR 2011

 

 

 

 

Kinder- und Jugendfasching 2011

Einen großen Andrang gab es beim Kinderfasching der Jugendleitung vom TSV Palling im Trinkberger Weinstüberl. Über 90 Kinder in lustigen Maskierungen und einige ebenfalls verkleidete Eltern bevölkerten die muntere Szene.

Flotte Musik und Animationen von der TSV-Jugendleitung sorgten für Stimmung, ebenso wie Brezenschnappen, Schokoladenessen, Limbo oder die „Reise nach Jerusalem“. Beim Tanz zu den beliebten Kinderliedern wie Fliegerlied, Ketchupsong, „Das rote Pferd“, „Cowboy und Indianer“ und ähnlichen Titeln tobten sich die Kinder auf der Tanzfläche aus und hatten auch an einer langen Polonaise ihren Spaß.

Unter der Leitung von Marion Ertl zeigten die beiden TSV-Tanzgruppen „Hip Hop Flip Flops“ und „Chili Girls“, was sie nach vielen regelmäßigen Trainingsstunden so drauf haben. Weil es dem Publikum so gut gefallen hat, mussten sie auch Zugaben geben.

Zur Stärkung zwischendurch gab es für alle Kinder Würstlsemmeln und kalte Getränke sowie Kaffee für die Eltern.

 

Am Abend stieg dann die Faschingsparty für die Jugendlichen. Sie hatten Spaß an Spielen wie Activity, Schokokusswettessen, Mumienwickeln, Limbo und bekannten Jugendtänzen zu den beliebten Songs.

Sehr beliebt waren die Jump-Style-Tanzeinlagen sowie Tänze von den „Jam-Girls“ der TSV-Tanzgruppen unter der Leitung von Christine Krammer und Marion Ertl. Beim Publikum kamen diese Tänze sehr gut an und die „Jam-Girls“ ließen sich zu einigen Zugaben überreden. Für die Verpflegung sorgte die Jugendleitung mit Getränken und Würstlsemmeln.

 

Der Jugendleitung hat der Kinder- und Jugendfasching viel Spaß gemacht und freut sich wieder auf viel Besuch im nächsten Jahr.

 

 

        >> hier geht's zu den Bildern vom Fasching 2011

 

 

 

 

Sommerolympiade 2010

Für alle Altersstufen organisierte die Jugendleitung des TSV am 24.Juli eine Sommerolympiade.
Wegen anhaltendem Regen musste die Veranstaltung allerdings in die Turnhalle verlegt werden. Dennoch nahmen am Spiele-Wettbewerb 9 Mannschaften zu je 5 Personen teil. Dabei wurde das Alter der Personen einer Mannschaft addiert und die Mannschaft nach dem Gesamtalter in die Altersklassen I (bis 55 Jahre), II (56 bis 150 Jahre) und III (über 150 Jahre) eingeteilt.
Nach einer kurzen Begrüßung ging es dann auch schon los an den Spiel-Stationen. So gaben die Mannschaften ihr Bestes beim Dosenwerfen, Bierkästen-Stemmen und verschiedenen Geschicklichkeitsparcours. Zur Stärkung gab es Kuchen, gebacken von der Jugendleitung, sowie Getränke und frisch gemixte, alkoholfreie Cocktails an der Sansibar.
Am Ende wurden die einzelnen Platzierungen an den Stationen ausgewertet und zusammengezählt, sodass letztendlich die Mannschaft mit den wenigsten Straf-Punkten in der jeweiligen Altersklasse gewann.

Dabei ergab sich folgendes Ergebnis:

 

Altersklasse I:

1. Die fantastischen Fünf (Königstein Sarah, Feichtinger Lea, Kaindl Moritz, Kaindl Lukas, Pfefferkorn Michi; Alter: 53 Jahre; 50 Straf-Punkte)

2. Mattenteufel (Schubert Arne, Schubert Paul, Schubert Max, Ertl Franziska, Huber Paul; 42 Jahre; 64)

 

Altersklasse II:

1. No Name (Deppisch Daniel, Poller Laura, Poller Julia, Poller Felix, Kotte Elisa; 57 Jahre; 30)

2. Die wilden Fünf (Hofmann Sebastian, Huber Dominik, Kotte Tobias, Putz Martin, Putz Benedikt; 58 Jahre; 42)

3. FAILED (Neuenhoff Tobias, Huber Tom, Wilsch Alexander, Huber Isabella, Posaric Laura; 74 Jahre; 43)

 

Altersklasse III:

1. Stormriders (Kaindl Sepp, Pfefferkorn Heinz, Brandl Armin, Königstein Hans Peter, Kotte Ludger; 251 Jahre; 34)

2. Sauna Girls (Neuenhoff Irmi, Wilsch Marianne, Michl Irmi, Huber Waldtraut, Huber Isabella; 216 Jahre; 37)

3. Golden Girls (Brandl Evi, Königstein Evi, Pfefferkorn Evi, Kaindl Doris, Wolferstetter Irmi; 239 Jahre; 38)

4. Oldtimer (Reuner Uli, Wolferstetter Franz, Rönsberg Siegrun, Schubert Katja, Putz Angelika; 246 Jahre; 45)

 

Nach der Siegerehrung wurde gemütlich gegrillt, die Jugendleitung stellte verschiedene Salate.


Der gesamte Erlös der Veranstaltung kommt der Jugendarbeit im Verein zugute.

Die Jugendleitung bedankt sich bei den vielen Teilnehmern und freiwilligen Helfern, ohne die der reibungslose Ablauf nicht möglich gewesen wäre!

Außerdem gilt ein herzlicher Dank dem Getränkehersteller Adelholzener für die großzügige Getränkespende sowie dem Michlwirt für das Crush Eis der Sansibar.

 

 

>> hier geht's zu den Bildern

 

 

 

 

Ferienprogramm 2010

... fällt wegen zu weniger Anmeldungen leider aus!

 

 

 

     Neuwahlen bei der TSV-Jugendleitung

Nachdem das vorherige Team über zwei Jahre seine Arbeit gewissenhaft ausführte, fanden am 04.03.2010 bei der TSV-Jugendleitung Neuwahlen statt.

Dabei wurde die alte Jugendleitung größtenteils bestätigt.

Das neue Team setzt sich zusammen aus:

 

    > Jugendleiterin: Kerstin Reuner

    > Stellv. Jugendleiterin: Isabella Schlagberger

    > Kassier: Simon Schreiber

    > Jugendsprecher:

        - Felix Huber (Palling)

        - Felix Huber (Unering)

        - Seppi Hundseder

        - Andi Obermaier (vorher: Beisitzer)

    > Beisitzer:

        - Thomas Kaulich

        - Maxi Seehuber

        - Stefan Reuner (neu; vorher: Abteilungsleiter Judo)

        - Armin Brandl (neu)

        - Theresa Brandl (neu)

        - Franzi Wilsch (neu)

          Ausgeschieden: Stephi Lehrer

    > Außerdem gibt es eine Änderung bei den Abteilungsjugendleitern:

            In der Abteilung Judo ersetzt Markus Biermaier Stefan Reuner.

 

 

Ein herzlicher Dank gilt den neuen Mitgliedern, dass sie sich freiwillig für die Jugendarbeit im Verein engagieren!

 

 

 

     Kinder- und Jugendfasching 2010

Viele Kinder mit den tollsten Kostümen versammelten sich am Freitag, den 05.02.2010 um 15 Uhr im Weinstüberl beim „Michlwirt“ in Palling zum alljährlichen Kinderfasching der TSV-Jugendleitung.

Zahlreiche Spiele wie Brezen schnappen und Negerkuss-Wettessen heizten die Stimmung der Kinder regelrecht an. In den Spielpausen stärkten sich die Kinder mit Würstlsemmeln und Getränken, um anschließend bei der Reise nach Jerusalem oder Polonaise kräftig mitzumachen. Auch die Tanzeinlagen von den „Hip Hop Flip Flops“ und den „Chilli Girls“ kamen bei den Zuschauern hervorragend an. Sie wurden sogar mit Zugaben gefeiert!

Ab 19 Uhr öffneten sich die Pforten für die Jugendlichen. Die DJs Domi und Andi, die auch beim Kinderfasching stimmungsvolle Musik auflegen, ließen es am Abend dann so richtig krachen. Aktuelle Hits sowie Kult-Faschingslieder brachten die Jugendlichen immer wieder dazu, ihr Tanzbein zu schwingen. Mit alkoholfreien Getränken sowie köstlichen Sandwichs hielten sie sich fit, um beim Mumienwickeln oder Tanzwettbewerb glänzen zu können. Nach weiteren Spielen wie Limbo oder gegenseitigem Luftballonzertreten endete schließlich gegen 22 Uhr der Abend für die Jugend.

 

 

        >> hier geht's zu den Bildern vom Fasching 2010

 

 

 

     Ferienprogramm 2009

Zum Ferienprogramm der TSV Palling fieberten 40 strahlende Kinderaugen dem heurigen Bayernpark-Ausflug entgegen. Achterbahn, Rodeln, Wildwasser- und Raftingbahn sorgten für viel Aktion. Auch die Kleinen kamen mit Schweinchen- und Eselreitbahn, einer Zugfahrt durch die Parkanlage, sowie einem „Schmetterlingstanz“ nicht zu kurz.

Die Prinzessinnen-Fans erfreuten sich am Bayrischen Schloss mit Kaiserin Sissy und so war für jeden Geschmack etwas dabei. Die Ferienaktion endete am späten Nachmittag nach einer Busfahrt Richtung Heimat mit viel Gesang und Guter Laune.

 

 

>> hier geht's zu den Bildern vom Ferienprogramm 2009

 

 

 

     "Ramadama" - Müll-Sammelaktion 2009

Die Gemeinde Palling veranstaltete dieses Jahr mit den Pallinger Vereinen eine Müll-Sammelaktion im Bereich der Gemeinde Palling.

Mit großer Freude und viel Eifer sammelten die rund 130 Kinder, Jugendliche und Betreuer schätzungsweise 10m³ Müll in Form von Flaschen, Dosen, Papiermüll, Metallteilen und sonstigem. Zum Abtransport des Mülls und um möglichst weite Strecken zurück zu legen, standen den Helfern mehrere Traktoren mit Kippern sowie Feuerwehrfahrzeuge zur Verfügung. Dabei sind einige Teilnehmer an Plätze in der Gemeinde gekommen, wo sie zuvor noch nie waren, weshalb die Aktion indirekt auch zum Kennenlernen der heimatlichen Gemeinde beigetragen hat.

Im Anschluss gab's am Wertstoffhof für die fleißigen Helfer eine zünftige Brotzeit, welche von der Gemeinde spendiert und von der katholischen Landjugend verteilt wurde.

Abschließend dankte Bürgermeister Josef Jahner den zahlreichen Helfern und Betreuern sowie der gemeindlichen Jugendreferentin Agnes Huber für die Organisation. Zur Freude der Kinder kündigte Jahner an, solch eine Aktion wieder einmal durchzuführen, voraussichtlich aber noch nicht im nächsten Jahr.

 

 

        >> hier geht's zu den Bildern vom Müllsammeln 2009

 

 

Besucherzähler gratis